Geschäftszeiten

Mo

13:00 - 18:00 Uhr

Mi

09:30 - 12:00 Uhr

Do

13:00 - 18:00 Uhr

Fr

09:30 - 12:00 Uhr

FON 0651-74900

REHA-SPORT PST

18.06.2020

Geänderte Wiederaufnahme Aquajogging und Wassergymnastik

 

Sportstätte: Südbad Trier
Trainingstage: dienstags: Aquajogging und donnerstags: Wassergymnastik
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Beginn: ab Dienstag 30. Juni / Donnerstag ab 2. Juli

 

An alle Teilnehmer des Reha-Sports,

solange das Hallenbad in Trier geschlossen bleibt, bietet uns das Südbad (nach erfolgter Anfrage) obige Zeitfenster zur Ausübung des Aquajoggings und der Wassergymnastik an.
Beachtet bitte das Wasser im Südbad ist sehr kalt. 🙂
Unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregelungen (Abstandshaltung etc. –  Mundschutz entfällt während des Sports), können wir wieder mit dem Reha-Sport im Wasser beginnen!

Ich bitte alle Teilnehmer, die an einem der beiden Kurse, oder an beiden (Teilnahme an beiden Kursen ist möglich, sofern auf der Verordnung Reha-Sport 2 x wöchentlich angegeben ist) um verbindliche Zusage, an welchem Tag eine Teilnahme gewünscht ist.

Zu beachten gilt unbedingt, dass der Einlass jeweils um 19 Uhr stattfindet, d.h., wir treffen uns 18:45 Uhr vor dem Eingang (nach 19 Uhr ist dies nicht mehr möglich, da das Bad von außen geschlossen bleibt).

Des Weiteren sind die Duschmöglichkeiten im Innenbereich geschlossen, im Außenbereich an den Wasserbecken dürfen diese genutzt werden. Umkleidemöglichkeiten stehen eingeschränkt zur Verfügung.

Alle Teilnehmer müssen sich  vorher anmelden entweder per Mail oder telefonisch.

Kursleiterin : Petra Schneider.  Telefon 0651-39958 oder schneiderpetra3@gmail.com

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Reha-Sport spezialisiert auf Aquafitness

Rehabilitationssport ist ein gezieltes Sportangebot in der Gruppe zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit Ihres Körpers. Das Ziel des Reha-Sports ist Ausdauer und Kraft stärken, die Beweglichkeit und die Koordination verbessern, Spaß an der Bewegung in der Gruppe mit Gleichgesinnten, Sturzprophylaxe  und Stärkung des Selbstbewusstseins.

Wie bekomme ich Reha-Sport verordnet ?
Wenn körperliche Beschwerden vorhanden sind, dann wird  Ihr Arzt Ihnen eine Verordnung über Reha-Sport ausstellen. Er stellt Ihnen die Verordnung 56 dafür aus. Diese Verordnung muss vor der Teilnahme am Reha-Sport von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Eine Zuzahlung oder Selbstbeteiligung für die Teilnahme am Reha Sport ist für Teilnehmer mit einer ärztlichen Verordnung bei uns nicht erforderlich.

Beim Reha-Sport kann jeder mitmachen, ob gesetzlich oder privat versichert. Auch ohne Verordnung kann man am Reha-Sport teilnehmen.

Für uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Sport-Sportverein in der Rehabilitationsabteilung wohlfühlen und sich nach der Reha-Sportstunde mit einem Lächeln auf die nächste Sportstunde freuen.

Wenn die Tabelle auf ihrem Smartphone nicht vollständig dargestellt wird drehen sie bitte ihr Gerät in das Querformat.

Zur Zeit bieten wir  im Reha–Sport an:

Trainingszeiten

Tag/UhrzeitOrtBemerkungenÜbungleiter/in
Montag
17:45-18:30
Uhr
Stadtbad TrierAquajogging  Infos: 0651-39958, Erreichbarkeit ab 20:00 Uhr

Petra Schneider, Dirk Lamberti


Montag
18:30-19:15
Uhr
Stadtbad TrierWassergymnastik  Infos: 0651-39958, Erreichbarkeit ab 20:00 Uhr

Petra Schneider, Dirk Lamberti


Dienstag
17:00-18:00
Uhr
Clubhaus PSTTischball für Blinde und sehbehinderte MenschenThomas Jäger
Dienstag
18.00-19.00
Uhr
Stadtbad TrierWassergymnastik im Lehrschwimmbecken (nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich!) - Infos: 0651-39958Petra Schneider
Mittwoch
18.00-18.45
Uhr 
Balthasar-Neumann-Technikum, Sporthalle, Paulinstr.Bewegungsspiele für Menschen mit starker BehinderungDirk Lamberti
Donnerstag
18:00-19:00
Uhr
Stadtbad TrierWassergymnastik im Lehrschwimmbecken mit Verordnung (nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich!) - Infos: 0651-39958Petra Schneider

Wichtige Info: Bei der Aquagymnastik bitte 20 Minuten vor Beginn des Kurses im Foyer des Stadtbades bei Frau Renate Jakobs anmelden.

Unsere Tischballmannschaft sucht neue Mitspieler

Tischball ist eine Sportart für blinde und sehbehinderte  Menschen. Auf dem Spieltisch wird versucht, den  Ball mittels eines Schlägers in das gegnerische Tor zu schlagen.
Da es unterschiedliche Abstufungen der Blindheit gibt, tragen alle Spieler eine Augenbinde, daher sind alle Interessierten, ob sehbehindert oder nicht, herzlich willkommen.
Weitere Infos erhalten Sie bei Herrn Thomas Jäger, dem Leiter unserer Tischballgruppe unter 06505/763.

Vorsitzende

Petra Schneider

0651/39958 (Erreichbarkeit ab 20:00 Uhr)

Info

Gegründet: 1954

Mitglieder: ca. 70